Cookies helfen uns bei der Optimierung der Website. Durch die Nutzung der SCHWABENHAUS Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Smart Home – die intelligente Haussteuerung

Smart Home

Jedes SCHWABENHAUS Fertighaus ist bereits im Standard mit einem Smart Home-Basispaket für ein Haussteuerungssystem ausgestattet, welches auf der innovativen EnOcean-Technologie basiert.

Dieses erweiterungsfähige System bietet Ihnen einen hervorragenden Einstieg in das „intelligente Haus“ – wodurch das Wohnen nicht nur bequemer und sicherer, sondern auch effizienter wird.

Ausgereift und flexibel: Die EnOcean-Funktechnologie ist die meistgenutzte Technologie in der Gebäudeautomation und somit besonders ausgereift.

Ein besonderes Plus ist die EnOcean-Alliance. Dank dieser können Produkte von rund 380 Herstellern smart miteinander kombiniert und von einer Plattform aus gesteuert werden, da diese untereinander allesamt kompatibel sind. So kombinieren Sie sich mehr Komfort, Sicherheit und Energieersparnis in Ihr Zuhause!


Das Funktionsprinzip

Die einzigartige batterielose Funktechnologie von EnOcean verbindet klassische Funktionen der automatischen Haussteuerung mit den neuen Sicherheitsanforderungen an das Smart Home.

Einzelne Komponenten – Schalter (Taster), Aktoren und Endgeräte – werden zu einem intelligenten System vernetzt, das sich zentral steuern lässt. Dazu gehören neben Lampen, Rollläden, Heizung oder Küchengeräten die Vernetzung von Fernsehgerät und Stereoanlage sowie die Bedienung von Sicherheitssystemen.
Allein durch die Bewegung des Schalters (Tasters) wird ein Funksignal erzeugt und an den Aktor gesendet. Dieser verarbeitet die Informationen und schaltet die entsprechenden Endgeräte.

Beim Einsatz von z. B. einer Wetterstation reagieren die eingebauten Sensoren auf Licht sowie Temperatur und senden die entsprechenden Signale per Funk zu dem Aktor.

Fernsteuern können Sie Ihre Haustechnologie entweder klassisch per Fernbedienung oder durch den Einsatz eines Routers (wibutler) ganz einfach über Ihr Smartphone oder Tablet via wibutler App (Apple iOS und Android).

Erweiterungsmöglichkeiten

Mit unseren Erweiterungsmöglichkeiten können Sie ganz nach Ihren persönlichen Anforderungen und mit geringen Mehrkosten das standardmäßige Smart Home-Basispaket ausbauen oder später nachrüsten:

Smart Home „Effizienz“

Unser Standard: Licht- und elektrische Rollladen-/Raffstoresteuerung 
Erweiterung: Dimmerfunktion, Wetterstation, Aussperrschutz (Fenstergriffsensoren), Funkraumthermostat

Smart Home „Sicherheit“

Erweiterung: Zeitschaltuhr, Bewegungsmelder, 
Rauchwarnmelder, Steckdosen mit Funkschaltung

Smart Home „Komfort“

Erweiterung: Fernbedienung, wibutler (wibutler App)


Erweiterungsmöglichkeiten

Mit unseren Erweiterungsmöglichkeiten können Sie ganz nach Ihren persönlichen Anforderungen und mit geringen Mehrkosten das standardmäßige Smart Home-Basispaket ausbauen oder zu einem späteren Zeitpunkt bauseits nachrüsten.

Die nachfolgend aufgeführten Erweiterungsmöglichkeiten können Sie selbstverständlich ganz nach Ihrem Bedarf auswählen – auch einzelne in unterschiedlichen Bereichen. Bei der Umsetzung sind Ihnen fast keine Grenzen gesetzt: Auf Wunsch können wir Ihr SCHWABENHAUS Fertighaus komplett automatisieren!

Smart Home „Effizienz“

Unser Standard: Licht- und elektrische Rollladen-/Raffstoresteuerung
Erweiterung: Dimmerfunktion, Wetterstation, Aussperrschutz (Fenstergriffsensoren), Funkraumthermostat

Smart Home „Sicherheit“

Erweiterung: Zeitschaltuhr, Bewegungsmelder,
Rauchwarnmelder, Steckdosen mit Funkschaltung

Smart Home „Komfort“

Erweiterung: Fernbedienung, wibutler (wibutler App)

Smart Home Komponenten im Detail

Batterielose Schalter (Taster) steuern die Beleuchtung und Beschattung.

Eine Wetterstation steuert auf Wunsch das Licht und die Rollläden/Raffstores.

Fenstergriffsensoren verhindern in Kombination mit zeitgesteuerten Rollläden ein mögliches Aussperren.

Funkraumthermostate regeln auf Wunsch den Energieverbrauch.

Die Zeitschaltuhr regelt Ihren Haushalt auf dem klassischen Weg und ist nützlich, wenn kein wibutler eingesetzt wird.

Bewegungsmelder und Panikschalter erhöhen den Sicherheitsfaktor Ihres Hauses.

Rauchwarnmelder senden ein Signal an Ihren wibutler und ermöglichen so eine Fern-Warnung. Gleichzeitig werden Fluchtwege ermöglicht – z. B. durch das automatische Hochfahren von Rollläden.

Steckdosen mit Funkschaltung steuern und überwachen die angeschlossenen Geräte in Ihrem Haushalt.

Die Funk-Fernbedienung ermöglicht die Steuerung von 50 verschiedenen Schaltfunktionen – bequem von 
zu Hause. 

Der wibutler ermöglicht die Überwachung und Steuerung der gesamten Gebäudeautomation per Smartphone oder Tablet – auch von unterwegs.

Batterielose Schalter (Taster) steuern die Beleuchtung und Beschattung.

Eine Wetterstation steuert auf Wunsch das Licht und die Rollläden/Raffstores.

Fenstergriffsensoren verhindern in Kombination mit zeitgesteuerten Rollläden ein mögliches Aussperren = Aussperrschutz.

Funkraumthermostate regeln auf Wunsch den Energieverbrauch.

Die Zeitschaltuhr regelt Ihren Haushalt auf dem klassischen Weg und ist nützlich, wenn kein wibutler eingesetzt wird.

Bewegungsmelder und Panikschalter erhöhen den Sicherheitsfaktor Ihres Hauses.

Rauchwarnmelder senden ein Signal an Ihren wibutler und ermöglichen so eine Fern-Warnung. Gleichzeitig werden Fluchtwege ermöglicht – z. B. durch das automatische Hochfahren von Rollläden.

Steckdosen mit Funkschaltung steuern und überwachen die angeschlossenen Geräte in Ihrem Haushalt.

Die Funk-Fernbedienung ermöglicht die Steuerung von 50 verschiedenen Schaltfunktionen – bequem von 
zu Hause. 

Der wibutler ermöglicht die Überwachung und Steuerung der gesamten Gebäudeautomation per Smartphone oder Tablet – auch von unterwegs.


Ihre persönlichen Vorteile

In einem SCHWABENHAUS wird Wohnen bereits im Standard zu einer Kombination aus Komfort, Effizienz und Sicherheit.

Die genannten Erweiterungsmöglichkeiten erfüllen zusätzliche individuelle Wünsche und Ansprüche, die zu noch mehr persönlichen Vorteilen führen.

Smart Home – auf die Plätze, fertig, los (Teil 2): in zwei Schritten zu mehr Komfort

Die Installation der funkbasierten Hausautomation mit einem batterielosen Schalter zentral EIN/AUS erfolgt in zwei Schritten. Zunächst müssen die...

erstellt von HausBau+ Redaktion in HAUSTRENDS
am 22. September 2015

Smart Home – auf die Plätze, fertig, los! Teil 1: Hilfe im Alltag statt technische Spielerei

Alle reden vom Smart Home, dem intelligenten Zuhause. Allerdings ist nicht immer klar, was genau sich dahinter verbirgt. Viele denken bei Smart Home...

erstellt von HausBau+ Redaktion in HAUSTRENDS
am 16. Juni 2015

Alle Vorteile im Überblick

  • Die Platzierung der Schalter (Taster) kann frei gewählt und bei Umnutzung der Räume oder bei Einrichtungsänderung jederzeit angepasst werden – selbst die Anbringung auf Glas- oder Holzflächen ist möglich
  • Schalter und Sensoren können jederzeit und ohne hohe Installationskosten erweitert werden
  • Wartungsfreie und umweltfreundliche Technologie
  • Zusätzliche Kostensenkung durch Energieeffizienz – z. B. durch zentrales Ausschalten von Lampen oder durch den Einsatz von Funkraumthermostaten
  • Mehr Sicherheit durch die Programmierung von Anwesenheitssimulationen, Fensterüberwachungen, Paniktastern
  • Szenarien oder Automatismen werden ganz einfach und jederzeit änderbar programmiert – zentral oder über den wibutler (Router)
  • Anbindung der Außenbeleuchtung oder der Pumpe für den Gartenteich sorgt für noch mehr Komfort
  • Reduzierung des Elektro-Smogs durch deutlich weniger Kabel im Haus und den Einsatz von abgeschirmten Elektroleitungen
  • Internationaler Funkstandard (ISO/IEC)
  • Sichere Datenübertragung durch Zweiwege-Kommunikation und Verschlüsselung
  • Einfache Anpassung an technische Neuerungen
  • Große Auswahl an Produkten und Herstellern – dank der EnOcean-Alliance
  • Große Flexibilität, Sicherheit und Komfort durch die Anbindung an mobile Endgeräte
  • Einfachste Bedienbarkeit, selbst bei einer erweiterten und komplexen Haussteuerung und Vernetzung

Alle Smart Home-Vorteile

  • Freie Platzierung der Schalter (Taster) – selbst  auf Glas oder Holz
  • Erweiterung ohne hohe Installationskosten möglich
  • Wartungsfrei und umweltfreundlich
  • Kostensenkung durch Energieeffizienz – z. B. durch zentrales Ausschalten von Lampen oder durch den Einsatz von Funkraumthermostaten
  • Mehr Sicherheit durch Anwesenheitssimulationen, Fensterüberwachungen und Paniktastern
  • Mehr Komfort durch Anbindung der Außenbeleuchtung oder der Gartenteichpumpe
  • Reduzierung des Elektro-Smogs durch deutlich weniger Kabel und abgeschirmte Elektroleitungen
  • Internationaler Funkstandard (ISO/IEC)
  • Sichere Datenübertragung
  • Große Auswahl an kompatiblen Produkten (EnOcean-Alliance)
  • Flexibilität und Komfort durch Smartphone-Steuerung
  • Einfachste Bedienbarkeit, selbst bei einer erweiterten und komplexen Haussteuerung und Vernetzung

Ihr persönlicher Butler

Durch den Einsatz eines wibutlers (Router) können Sie von unterwegs nicht nur mit Smartphone & Co. den aktuellen Zustand aller Geräte Ihres Netzwerkes ablesen, sondern jedes einzeln steuern sowie ganz individuelle Szenarien und Automatismen programmieren.

Darüber hinaus behalten Sie auch die Verbrauchswerte immer im Blick.
Der wibutler verbindet nicht nur eine Vielzahl „smarter“ Produkte unterschiedlicher Hersteller, sondern ist auch die Basis für die mobile Bedienung Ihres Smart Home-Netzwerkes – via wibutler App.

Ihr persönlicher Butler

Stellen Sie sich vor, Sie kommen abends nach Hause, die Rollläden sind bereits unten, gemütliches Licht geht beim Betreten Ihres Hauses automatisch an und in diesem Moment wird auch Ihre Lieblingsmusik von der Stereoanlage ebenfalls ganz automatisch eingespielt. Klingt gut? Mit einem wibutler wird es möglich!

Durch den Einsatz eines wibutlers (Router) können Sie von unterwegs nicht nur mit Smartphone & Co. den aktuellen Zustand aller Geräte Ihres Netzwerkes ablesen, sondern jedes einzeln steuern sowie ganz individuelle Szenarien und Automatismen programmieren.

Darüber hinaus behalten Sie auch die Verbrauchswerte immer im Blick.
Der wibutler verbindet nicht nur eine Vielzahl „smarter“ Produkte unterschiedlicher Hersteller, sondern ist auch die Basis für die mobile Bedienung Ihres Smart Home-Netzwerkes – via wibutler App.

Smart Home – auf die Plätze, fertig, los (Teil 2): in zwei Schritten zu mehr Komfort

Die Installation der funkbasierten Hausautomation mit einem batterielosen Schalter zentral EIN/AUS erfolgt in zwei Schritten. Zunächst müssen die...

erstellt von HausBau+ Redaktion in HAUSTRENDS
am 22. September 2015

Smart Home – auf die Plätze, fertig, los! Teil 1: Hilfe im Alltag statt technische Spielerei

Alle reden vom Smart Home, dem intelligenten Zuhause. Allerdings ist nicht immer klar, was genau sich dahinter verbirgt. Viele denken bei Smart Home...

erstellt von HausBau+ Redaktion in HAUSTRENDS
am 16. Juni 2015

Sie haben weitere Fragen zu unserer Smart Home-Lösung mit EnOcean oder vielleicht schon die ersten Ideen für Ihr intelligentes Fertighaus? Unsere Fachberater in den SCHWABENHAUS Musterhäusern und Verkaufsbüros freuen sich auf Ihren Besuch oder Ihre Kontaktaufnahme!