Kontrollierte Be- und Entlüftung

Die Kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung ist im Standard in jedem SCHWABENHAUS Fertighaus enthalten und ergänzt jedes Heizungsystem optimal.

So funktioniert die Kontrollierte Be- und Entlüftung: Die Räume des Hauses werden permanent mit Frischluft versorgt. Gleichzeitig wird die verbrauchte Luft nach außen geleitet.

Eine besondere Technik, die Wärmerückgewinnung, entzieht dieser verbrauchten Luft die Restwärme. Diese verbleibt im Haus, wodurch die Heizkosten wesentlich gesenkt werden können.

Anlage ist nicht gleich Anlage: Vergleichen Sie und Sie werden feststellen, dass 95 % Wärmerückgewinnung bei anderen Hausanbietern alles andere als „Standard“ ist!


Ihre persönlichen Vorteile

Die Kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung ist neben der Energieeinsparung auch optimal für alle Bauherren, die verstärkt auf ihre Gesundheit achten. Denn schlechte, weil verbrauchte, Luft verursacht Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Kopfschmerzen.

Neben der Minimierung des Einbruchsrisikos, da keine Fenster für die Lüftung des Hauses geöffnet werden müssen, haben Sie viele weitere Vorteile:

  • Ständige Frischluftzufuhr – kein Sauerstoffmangel
  • Abtransport von verbrauchter Luft, Rauch, etc.
  • Allergievorbeugung
  • Optional für Allergiker: Pollenfilter in der Frischluftzufuhr
  • Hohe Energieeinsparung
  • Einfachste Bedienung
  • Geringer Wartungsaufwand

Kostensicherheit

Keine bösen Überraschungen durch versteckte Zusatzkosten, sondern Sicherheit durch hervorragende Leistungen, die bereits im Grundpreis unserer Fertighäuser enthalten sind:

  • Projektierung
  • Detailplanung
  • Montage
  • Zentralgerät inklusive Zu- und Abluftverteiler
  • Inklusive Sommerumschaltung
  • Kreuzgegenstromwärmetauscher mit Wärmerückgewinnung
    von bis zu 95 %
  • Verteilersystem: Frischluftzuführung in allen Wohn- und Schlafräumen, Abluftabsaugung aus Küche, WC, Bad und Treppenhaus im DG
Kreuzgegenstromwärmetauscher im Technikraum eines Hauses.